Erfolgreicher Test für mehr Effizienz
Donnerstag den 16.03.2017

Erfolgreicher Test für mehr Effizienz

Als eine von fünf Speditionen nahm Wiedmann & Winz am Efficiency Run 2016 von Daimler und dem Trailerhersteller Krone teil. Das Ergebnis: Ohnehin schon niedrige CO2- Emissionen konnten nochmals um mehr als fünf Prozen reduziert werden.

Dreieinhalb Monate hatte Wiedmann & Winz einen aerodynamisch deutlich verbesserten Trailer im Einsatz, den Krone Profi Liner Efficiency. Eine Seitenverkleidung aus schlagfestem Kunststoff deckt die kompletten Seiten einschließlich der drei Trailer-Achsen ab und verbesserte den cW-Wert ebenso wie der vierteilige Heckflügel. Bewegt wurde der Trailer mit Actros-Sattelzugmaschinen.

Mit dem Efficiency Run verfolgt Daimler einen integrierten Einsatz. Um weniger Diesel zu verbrauchen und damit weniger Kohlendioxid zu erzeugen ist das Gesamtfahrzeug im Blick. Mit der neuesten Generation des Mercedes-Benz Actros, dem vorausschauenden Tempomaten PPC, dem Krone Efficiency-Auflieger und rollwiderstandsoptimierten Reifen konnten die ohnehin schon niedrigen CO2-Emissionen nochmals deutlich reduziert werden.

„Ein wenig Vorbehalte hatte ich schon, ob der Trailer alltagstauglich sein würde“, meint Dr. Lege. Sie erwiesen sich jedoch als gegenstandslos. Von einigen kleinen Gebrauchsspuren abgesehen, behauptete sich der Trailer ohne Probleme im Einsatz.