Chronik

70 Jahre Power ohne Pause.

1941 Hugo Wiedmann gibt Startschuss für sein Fuhrunternehmen in Bad Überkingen
1974 Baulicher Kraftakt für eine neue Speditionsanlage in Geislingen
1975 Manpower: Die neuen Geschäftsführer Heinz Winz und Gert Wiedmann übernehmen das Steuer
1980 Das Unternehmen wächst weiter und setzt starke Akzente in der Transportlogistik in den Bereichen Automobil, Lebensmittel und Bau
1998 Neue Generation – Dr. Micha Lege verstärkt die Geschäftsführung
2000 Einstieg in die Kontraktlogistik: Gründung Logistikzentrum Eislingen
2005 Starkes Wachstum bei den Transportkapazitäten und Ausbau des Europäischen Landverkehrs
2007 Expansion in Ost-Europa mit Gründung einer Tochtergesellschaft in Sibiu, Rumänien
2011 Süddeutschlands Power: Täglich 150 LKW auf Europas Straßen und umfangreiche Branchenlösungen in der Kontraktlogistik